• Edition

Nicole L'Huillier

Cuchicheos

Künstler*in

  • Nicole L'Huillier

Auflage

3

Jahr

2024

Medium

Elastische Membranmikrofone aus Silikon und piezoelektrische Sensoren, Elektronik

Auflage 3

Preis zzgl. MwSt.

Preis zzgl. Verpackungs- und Versandkosten

Preis

€800.00

Mehrdeutigkeit, Zugehörigkeit und Kommunikationscodes sind grundlegend für die Arbeit von Nicole L’Huillier. Sie hat ein System entwickelt, das aus „hörenden“ Membranapparaten besteht.

Cuchicheos sind quadratische Membrane: Jede ist ein Lautsprecher, der den Klang sanft verbreitet. In ihrer Funktion als Empfänger reagieren die Apparate auf Klänge und aktivieren ein Klangsystem, das auf der wechselseitigen Beziehung von Senden und Empfangen beruht.

Eine Membran ist eine poröse Struktur, die elastisch ist und wie Haut nicht als starre Grenze, sondern als Schwelle gesehen werden sollte, die als vermittelndes Element für Kontinuität sorgt und sie durchdringt. Sie hat die Eigenschaft, gleichzeitig innen und außen zu sein, ist konzeptionell und physisch ein aus Dualismen und Vielheiten zusammengesetzter Körper. Eine Resonanzmembran ist in der Lage, Schwingungen zu empfangen, aber auch zu erzeugen und weiterzuleiten. Sie kann sowohl Töne aufnehmen als auch weitergeben. Sie existiert als ein Dazwischen, als kommunikative Grenze, die sich immer in direktem Kontakt und stetiger Rekonfiguration mit ihrem Körper und ihrem Medium befindet.

Mit ihrer Arbeit stellt Nicole L’Huillier unser Verständnis von Zugehörigkeit in Frage. Sie durchbricht die Schwelle zwischen dem, was einmal war, und dem, was werden kann, und verwandelt sie in einen physischen und theoretischen Ort der Rekonfiguration.