Technische*r
Leiter*in

Stellenausschreibung als Technische*r Leiter*in (m/w/d) (in Vollzeit 39,5 Stunden/Woche / unbefristet)

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1909 der kritischen Präsentation mit internationaler Gegenwartskunst verpflichtet. Sie ist ein Ort der Produktion und der Präsentation. Die Kunsthalle Baden-Baden verfolgt in ihrer Programmgestaltung einen transdisziplinären und transkulturellen Ansatz, der Kunst in einer notwendigen Auseinandersetzung mit einer diversen gesellschaft-lichen Realität begreift.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir die Position als Technische*r Leiter*in (m/w/d) (in Vollzeit 39,5 Stunden/Woche / unbefristet).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Technische Betreuung der Gebäude (Kunsthalle, Werkstatt, Bibliothek) und Betreuung der Technik
  • Bedienung aller technischen Anlagen z. B. Kälteanlagen, Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage, Videoanlage und Zutrittskontrolle
  • Technische Verantwortung und Durchführung des sachgerechten Auf- und Abbaus von Kunstausstellungen an allen Ausstellungsorten (ca. 6-10 Ausstellungen/Jahr)
  • Installation, Lagerung und Archivierung von Kunstwerken
  • Sachgerechte Aufbewahrung der Museumsgüter einschließlich Vorbereitung von Transporten
  • Handwerkliche Herstellung der benötigten Gegenstände bei den Ausstellungen (Podeste, Vitrinen, Verblendungen, Stellwände etc.) und Rahmungen in der hauseigenen Werkstatt
  • Rechtzeitige Planung von Ausstellungshelfern und Auswahl des technischen Personals (Maler*innen, Schlosser*innen, Elektriker*innen etc.)
  • Abstimmung mit Kurator*innen, Künstler*innen und Direktion
  • Initiieren von technischen Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Sicherstellen der Sicherheits- und Brandschutzeinrichtungen
  • Steuerung, Kontrolle sowie Dokumentation der Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen zur Sicherstellung von reibungslosen Abläufen
  • Überwachung, Qualitätskontrolle und Koordination des Einsatzes von Fremdfirmen sowie Vorbereitung und Begleitung von Bausachverständigenprüfung, gesetzlichen Prüfungen und Haustechnikkontrollen
  • Hausmeister- und Überwachungstätigkeiten (Kontrollgänge, Beleuchtung, Streudienste)
  • Bearbeitung von Mängelmeldungen sowie Ausführung kleinerer Reparaturarbeiten
  • Prüfung der Eingangsrechnungen und Erstellung der Ausgangsrechnungen des technischen Bereiches

Anforderungen:

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Tischler*in oder Elektroniker*in mit Weiterbildung als staatlich geprüfte*r Techniker*in oder vergleichbar, vorzugsweise als Museums- /Ausstellungstechniker*in und Erfahrungen im Museumsbereich. Darüber hinaus:

  • Erfahrung in der Führung von technischen Fachkräften/Nachunternehmern und gewerblichen Mitarbeitern
  • Sehr gute Kenntnisse im Facility Management und im Bereich Arbeitssicherheit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS Office
  • Pkw Führerschein Klasse B erforderlich für gelegentliche Dienstfahrten
  • Hohe Dienstleistungsbereitschaft, Serviceorientierung, verbindliches Auftreten
  • Hands on-Einsatz auf jeder Ebene
  • Hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit

Wir bieten:

Einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach EG9a des TV-L sowie ein kreatives, spannendes Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen, internationalen Themen.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.

Bitte nutzen Sie hierzu das Bewerbungsportal der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden https://bewerberportal.landbw.de/skbb/index.html und wählen dort die Kennziffer 2022-002-SKBB_TL.

Für Fragen steht Ihnen Frau Elena Solovarova unter +49 7221 30076 400 gerne zur Verfügung.

Sekretär*in
(m/w/d)

Stellenausschreibung als Sekretär*in (m/w/d) (in Vollzeit 39,5 Wochenstunden / 2 Jahre befristet)

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1909 der kritischen Präsentation mit internationaler Gegenwartskunst verpflichtet. Sie ist ein Ort der Produktion und der Präsentation. Die Kunsthalle Baden-Baden verfolgt in ihrer Programmgestaltung einen transdisziplinären und transkulturellen Ansatz, der Kunst in einer notwendigen Auseinandersetzung mit einer diversen gesellschaftlichen Realität begreift.

Ab sofort besetzen wir die Position als Sekretär*in (m/w/d) (in Vollzeit 39,5 Wochenstunden / 2 Jahre befristet).

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Führung und Organisation des Sekretariats (z. B. Postbearbeitung, Bestellungen)
  • Entlastung des Direktor*innenteams bei allen anfallenden Aufgaben im Tagesgeschäft (z. B. Terminplanung, nationale und internationale Korrespondenz, Erstellung von Berichten)
  • Organisation von Personalangelegenheiten (z. B. Bewerber*innenmanagement)
  • Zuständig für das Info-Postfach und die Telefonzentrale der Kunsthalle
  • Telefonische und schriftliche Führungsannahme inkl. Angebotserstellung und Beratung
  • Dienstreisemanagement (z. B. Erfassung von Dienstreiseanträgen, Reisekostenabrechnung)
  • Unterstützung im Gebäudemanagement (z. B. Koordination der Reinigungsfirma)
  • Koordination und Unterstützung bei der Durchführung von Projekten

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich bzw. vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst
  • Berufserfahrung im Sekretariat
  • sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, Power Point, Excel etc.)
  • Knowhow in Büroorganisation und Koordination
  • Ideen zur Verbesserung bzw. Weiterentwicklung von internen Prozessen und Abläufen
  • hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Eigeninitiative 
  • Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Flexibilität, schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit sich rasch in unterschiedliche Aufgabenbereiche einzuarbeiten
  • Diskretion und Loyalität

Wir bieten:

Ein kreatives, spannendes Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen, internationalen Themen. Einen vorerst auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag nach EG9A des TV-L.

Da es sich um eine sachgrundlos befristete Stelle gemäß § 14 Absatz 2 Satz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) handelt, scheiden gemäß § 14 Absatz 2 Satz 2 TzBfG Bewerber (w/m/div) aus, die bereits zuvor beim Land Baden-Württemberg in einem Arbeitsverhältnis beschäftigt waren.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Die Bewerbungen von Frauen*, People of Color sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 15.01.2023.

Bitte nutzen Sie hierzu das Bewerbungsportal der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden https://bewerberportal.landbw.de/skbb/index.html und wählen dort die Kennziffer 2022-004-SKBB_Sekr.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dominik Busch unter +49 7221-30076-403 gerne zur Verfügung.