Felix Kindermann

Separated

12.9.2015 – 18.10.2015

Felix Kindermann (*1978) untersucht in seiner künstlerischen Praxis den Einfluss medialer Darstellungen auf das Individuum, den Körper sowie auf die soziale Beziehungen. Medienübergreifend lotet er dabei die gesellschaftliche Relevanz der zeitgenössischen Bildkultur aus.

 

Mit der Ausstellung "Separated" verwandelt der Künstler den Studioraum 45cbm in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden zu einer Video-Sound-Installation. Vier Musiker des Brüsseler Zerkalo Quartetts spielen voneinander getrennt die Kreutzersonate des tschechischen Komponisten Leoš Janáček, eine romantische Komposition, die sich auf die gleichnamige Novelle von Leo Tolstoi bezieht. Durch die Trennung und anschließende Neuzusammensetzung des musikalischen Ensembles wird das Spannungsverhältnis von romantischem Bild, individualistischem Lebenskonzept und gesellschaftlichen Strukturen nachgezeichnet.

 

 

 

Eröffnung: Freitag, den 11. September 2015, 19 Uhr