Maya Schweizer

Der sterbende Soldat von Les Milles

6.6.2015 – 19.7.2015

Maya Schweizer (*1976) tastet mit ihren Foto- und Videoarbeiten ganz alltägliche Situationen auf darunterliegende Spannungen ab. Mit einem dokumentarischen Gestus löst sie Bruchstellen und abgebrochene Narrative des Erinnerns aus dem scheinbar Gewöhnlichen heraus. Im Studioraum 45cbm zeigt die französische Künstlerin ihre Videoinstallation Der sterbende Soldat von Les Milles. Darin schiebt sie verschiedene Erinnerungsorte aus dem südfranzösischen Dorf Les Milles - Mahnmäler, Gedenktafeln sowie eine ehemalige Ziegelei, die während des Zweiten Weltkriegs erst als Internierungslager für feindliche Ausländer, später als Konzentrationslager gedient hatte - übereinander, um sie dann in die Gegenwart des Betrachters einbrechen zu lassen.